Glutenfreie Quiche mit Grünkohl, Kürbis und Feta


Rezept von: Johanna von glutenfreierezeptwelt.de

 

Menge: für 1 Quiche mit  26- 28 cm Durchmesser

 

Zutaten für den Teig siehe "Grundrezept Quiche".

 

Für die Füllung:

350 g Grünkohl

450 g Kürbis, z. B. Butternut oder Hokkaido

1 Zwiebel

100 g Feta

3 Eier

400 ml Sahne (oder halb Sahne halb Milch)

Salz

Pfeffer

Muskatnuss, gerieben

 


Zubereitung:

Tipp :) Benutze für unsere Rezepte bzw. zum Abwiegen des Mehls ausschließlich eine Küchenwaage.


schritt 1

 

Den Teig wie im Rezept für den "Grundteig Quiche" beschrieben zubereiten.

 

Zwiebel klein schneiden und in einer Pfanne mit etwas öl glasig dünsten. Grünkohl von den Stängeln schneiden, waschen und in die Pfanne geben, etwas Wasser dazu und bei geschlossenem Deckel so lange dünsten bis er zusammengefallen und weich ist.

 

Den Kohl aus der Pfanne nehmen, auf ein Brett geben und mit dem Messer klein schneiden. 

schritt 2

 

 

Den Kürbis schälen und mit dem Gemüseschäler den Kürbis in feine Streifen schälen. Also das Fruchtfleisch einfach weiter schälen, so dass du lauter feine Streifen hast.

 

Den Feta in Würfel schneiden.

 

Sahne/ Milch, Gewürze und Eier verrühren.

schritt 3

 

 

Grünkohl, Kürbis und Feta in einer Schüssel vermischen und auf den Quicheteig geben. Die Sahne-Eier Mischung drüber gießen und für 40 Minuten bei 190 Grad Ober-Unterhitze backen, bis die Quiche goldbraun ist.

 

Etwas abkühlen lassen und dann servieren.





instagram
facebook
pinterest


Hashimoto & Co
paleo360

NEWSLETTER

Neuigkeiten von Ruut - Kein Unsinn, nur Wichtiges!

glutenfreierezeptwelt
glutenfreisina
flowgrade